Evangelisch öffentliche Bücherei

Medienangebote für Flüchtlinge

Der nordrhein-westfälische Landtag hat kurzfristig zum Ende des Jahres 2016 zusätzliche Mittel bereitgestellt, damit Projekte im Rahmen der Flüchtlingshilfe realisiert werden können. Auch unsere Evangelische Öffentliche Bücherei Johanneskirche Elberfeld-Südstadt hat Fördermittel erhalten und davon Medien für die Bücherei eingekauft. Seit Anfang des Jahres 2017 stehen Medien zum Spracherwerb, (Bild-)Wörterbücher, Sachbücher zur Landeskunde, mehrsprachige Kinder- und Jugendbücher, Selbstlernkurse, Medien in leichter Sprache, fremdsprachige Unterhaltungsliteratur in den Flüchtlingssprachen während der Öffnungszeiten der Bücherei zur Ausleihe bereit.

Diese Medien können den Erwerb der deutschen Sprache unterstützen und damit zu einer gelingenden Integration von Flüchtlingen beitragen.

Das neue Medienangebot ist jedoch nicht nur für Flüchtlinge interessant, sondern auch für all die Menschen, die ehren- oder hauptamtlich in der Flüchtlingsarbeit engagiert sind: zum Beispiel Lehrerinnen und Lehrer von Deutsch- und Integrationskursen, Lesepaten, Integrationshelfer, Mitarbeitende aus Sprach- und Begegnungscafés in den Gemeinden.

Die Mitarbeitenden der Bücherei laden herzlich ein, das neue Angebot kennenzulernen und zu nutzen!

Adresse der Bücherei:
Evangelisch öffentliche Bücherei Johanneskirche Elberfeld-Südstadt
Altenberger Str. 25
42119 Wuppertal
Tel 0202 7583626, E-Mail:buecherei@evangelisch-suedstadt.de

Öffnungszeiten der Bücherei:
sonntags. 11:00-12:30 Uhr
3. Sonntag im Monat 12:00-13:00 Uhr
Di, Mi, Do jeweils von 15:30-17:30 Uhr

Ansprechpersonen:
Ursula Schwöbel und das Büchereiteam

foto:südstadt
text:südstadt/ör-mg

Zurück

Zitiert

Die Hilfe für Flüchtlinge ist ganz gewiss nicht einfach. Aber sie ist alternativlos.
Präses Manfred Rekowski